Angebote zu "Dienstleistungsunternehmen" (10 Treffer)

Die Universitat als Dienstleistungsunternehmen ...
€ 35.49 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 35.49 / in stock)

Die Universitat als Dienstleistungsunternehmen:Innovative Organisationsstrukturen und Motivationskonzepte

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Oct 12, 2018
Zum Angebot
Die Universität als Dienstleistungsunternehmen ...
€ 54.99 *
ggf. zzgl. Versand

Die Universität als Dienstleistungsunternehmen:Innovative Organisationsstrukturen und Motivationskonzepte Gabler Edition Wissenschaft Markt- und Unternehmensentwicklung / Markets and Organisations. 1998. 1998. Denise Amrhein

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
M-CAB Netzwerkkabel - 2 m
€ 42.72 *
ggf. zzgl. Versand

MHE ist ein innovatives Dienstleistungsunternehmen in der Elektronikbranche. Das Unternehmen entwickelt und verwirklicht in enger Zusammenarbeit mit den Kunden intelligente Lösungen nach Maß. Der Dienstleistungsangebot der Firma reicht von der Idee bis zum fertigen Serienprodukt.

Anbieter: schaefer-boutique.de
Stand: Oct 10, 2018
Zum Angebot
Dienstleistungsmanagement als eBook Download vo...
€ 27.00
Angebot
€ 23.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 27.00 / in stock)

Dienstleistungsmanagement:Innovative Wertschöpfungskonzepte für Dienstleistungsunternehmen Wolfgang Burr, Michael Stephan

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 11, 2018
Zum Angebot
M-CAB - Netzteil - interne Stromversorgung, 4-p...
€ 4.30 *
ggf. zzgl. Versand

MHE ist ein innovatives Dienstleistungsunternehmen in der Elektronikbranche. Seit 1994 entwickelt und verwirklicht MHE in enger Zusammenarbeit mit den Kunden intelligente Lösungen nach Maß. Der Dienstleistungsangebot der Firma reicht von der Idee bis zum fertigen Serienprodukt. Kurzinfo: M-CAB - Netzteil - interne Stromversorgung, 4-polig (W) - interne Stromversorgung, 4-polig (M) Gruppe System- & Stromkabel Hersteller M-CAB Hersteller Art. Nr. AK 319 0,20M Modell EAN/UPC 4016032063117 Produktbeschreibung: M-CAB Netzteil Typ Netzteil Anschluss/Anschlüsse 1 x interne Stromversorgung, 4-polig - weiblich Anschluss/Anschlüsse (anderes Kabelende) 2 x interne Stromversorgung, 4-polig - männlich Ausführliche Details Allgemein Typ Netzteil Konnektivität Anschluss/Anschlüsse 1 x interne Stromversorgung, 4-polig - weiblich Anschluss/Anschlüsse (anderes Kabelende) 2 x interne Stromversorgung, 4-polig - männlich

Anbieter: Jacob-computer.de
Stand: Aug 25, 2018
Zum Angebot
Nutzwertanalyse in der Systemtechnik
€ 68.00 *
ggf. zzgl. Versand

Thematik: Die Nutzwertanalyse ist eine Planungsmethodik zur systematischen Entscheidungsvorbereitung bei der Analyse und Auswahl komplexer Projektalternativen. Ihr besonderes Kennzeichen ist darin zu sehen, dass der Bewertung von Alternativen unter vergleichsweise geringen praktischen Schwierigkeiten eine Vielfalt von quantitativen und qualitativen Kriterien eines Zielsystems zugrunde gelegt werden kann. Die nunmehr vorliegende 5. Auflage der ´´Nutzwertanalyse in der Systemtechnik´´ umfasst im Kern den unveränderten Nachdruck des ursprünglich 1970 erschienen Werkes. Erstmals werden in dieser fünften Auflage jedoch zusätzlich zwei Themenkomplexe behandelt, die in neuerer Zeit infolge der breiten Anwendung der Nutzwertanalyse in Wissenschaft und Praxis zunehmend an Bedeutung gewonnen haben: . Dabei handelt es sich zum einen um das Thema Empfindlichkeitsanalyse der Ergebnisse von Nutzwertanalysen. Dieses Thema wird in einem neu hinzugefügten Kapitel speziell unter dem Aspekt der möglichen Änderung von Zielgewichten behandelt. . Zum anderen geht es in einem ebenfalls ergänzten Kapitel um die Frage, wie sich die rein monetär orientierte, eindimensionale Wirtschaftlichkeitsanalyse in Richtung Nutzwertanalyse (NWA) so erweitern lässt, dass bei Bedarf die Vorteile der Mehrdimensionalität der Nutzwertanalyse mit der Systematik einer ökonomischen Investitionsrechnung methodisch verknüpft werden können. Die dazu in jüngerer Zeit entstandenen Verfahren der Erweiterten-Wirtschaftlichkeits-Analyse (EWA) werden typologisiert und speziell am Beispiel eines nutzwertanalytischen Drei-Stufen-Verfahrens erläutert. Zielgruppen: Entscheidungsträger in Forschung und Produktentwicklung, im Kontext innovativer Systeme für Dienstleistungsunternehmen und Technikhersteller; Dozenten und Studenten des Wirtschaftsingenieurwesens mit den Schwerpunkten Systemforschung und Innovationsmanagement.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Dienstleistungsmanagement
€ 27.00 *
ggf. zzgl. Versand

Mit den Chancen und Risiken des Angebots von Dienstleistungen müssen sich nicht nur Dienstleistungsunternehmen, sondern auch Industriebetriebe auseinander setzen. Für viele Sachgüterproduzenten liegen gerade in der Entwicklung und dem Angebot produktbegleitender Dienstleistungen hohe Wachstums- und Gewinnpotenziale. Im globalen Wettbewerb nähern sich zudem Leistungsfähigkeit und Produktqualität der Sachgüter immer mehr an, so dass begleitende Dienstleistungen zu einem wichtigen Differenzierungsfaktor werden. Das vorliegende Lehrbuch greift vor dem Hintergrund der ökonomischen, aber auch soziologischen Theorien die grundlegenden Fragen des Dienstleistungsmanagements auf: Warum steigt der Anteil der Dienstleistungen an der Beschäftigung und Wertschöpfung entwickelter Volkswirtschaften beständig, wie können Unternehmen neue Dienstleistungen konzipieren und ihre innovativen Dienstleistungen gegen Imitation schützen oder wie können Unternehmen ihr Dienstleistungsangebot organisieren und managen?

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 10, 2018
Zum Angebot
Produkt- und Servicemanagement
€ 44.90 *
ggf. zzgl. Versand

Die Rahmenbedingungen für das Angebot von Produkten und Services haben sich gravierend verändert. Dies betrifft die digitale Transformation, den demografischen Wandel, die gesetzlichen Reglementierungen u.a.m. Neben der Entwicklung innovativer Lösungen, der Überprüfung der Wertschöpfungskette sowie der dynamischen Anpassung von Geschäftsmodellen rückt der Kunde als strategischer Erfolgsfaktor bei der Leistungsentwicklung zunehmend in den Mittelpunkt. Deshalb gewinnt ein konsequentes kundenorientiertes Management von Produkten und Dienstleistungen für Unternehmen an Bedeutung. Das Buch gibt einen umfassenden Überblick über die Grundlagen eines effektiven und effizienten Einsatzes des Produkt- und Servicemanagements für Unternehmen. Dabei werden folgende Schwerpunkte gelegt: Konzeptionelle und theoretische Grundlagen des Produkt- und Servicemanagements Strategische Ausrichtung und operative Umsetzung des Produkt- und Servicemanagements Implementierung und Kontrolle des Produkt- und Servicemanagements Aktuelle Entwicklungen und Zukunftsperspektiven des Produkt- und Servicemanagements Studierende finden in dem Buch einen State-of-the-Art des Produkt- und Servicemanagements, Praktiker erhalten einen detaillierten Überblick über den Managementprozess und zahlreiche Erfolgsbeispiele sowie die wichtigsten Zukunftstendenzen und Herausforderungen des Produkt- und Servicemanagements. Die aktuelle Entwicklung vom Produkthersteller zu einem Dienstleistungsunternehmen wird ebenfalls thematisiert.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Kennzahlen im Krankenhaus
€ 43.00 *
ggf. zzgl. Versand

Während der Arzt nach Begutachtung von Vitalparametern, Befunden und Laborwerten den Gesundheitszustand eines Patienten beurteilt, verwendet der Manager Kennzahlen, um Aussagen darüber zu treffen, wie gesund eine Unternehmung ist. Sowohl der Zusammenhang zwischen den einzelnen Kennzahlen als auch die darin enthaltenen Informationen werden jedoch oftmals zu wenig beachtet. Darüber hinaus hat sich die Komplexität der Kennzahlen mit der Einführung der Diagnosis Related Groups (DRGs) stark erhöht, was zu einer unstrukturierten, zusammenhangslosen Darstellung der Kennzahlen führen kann. Dies birgt die Gefahr, dass die jeweiligen Nutzer Kennzahlen willkürlich wählen und mit Interpretationen versehen, so wie es ihren individuellen Zielen am ehesten entspricht. Im Rahmen dieser Veröffentlichung wurden mittels einer empirischen Untersuchung Führungskräfte in allen Niedersächsischen Krankenhäusern zur Bedeutung von Kennzahlen als Lenkungsinstrument, zum Einsatz von ökonomischen Kennzahlen sowie zur Anwendung von Kenngrößen und Indikatoren in Bezug auf Ergebnisqualität befragt. Des Weiteren wurde die Nutzung und Beurteilung von Kennzahlensystemen untersucht. Die Fragen, deren Auswertungen und mögliche Auswirkungen werden in diesem Band detailliert beschrieben. Der zweite Schwerpunkt befasst sich mit wertorientierten Kennzahlen. Die zunehmende Notwendigkeit für Krankenhäuser, ein wertorientiertes Management zu praktizieren, erfordert die Anwendung von Kennzahlen und Instrumenten, die den Besonderheiten von Dienstleistungsunternehmungen gerecht werden. Erklärtes Ziel dieser Veröffentlichung ist es, die Besonderheiten der Institution Krankenhaus in Verbindung mit der Verwendung von wertorientierten Kennzahlen aufzuzeigen und eine Auswahl finanzieller Kennzahlen zur Lenkung eines Krankenhauses zu treffen.Unterstützt und gefördert wurde dieses Projekt durch die Arbeitsgruppe Innovative Projekte beim Ministerium für Wissenschaft und Kultur des Landes Niedersachsen (AGIP).

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Affektives Kapital (eBook, PDF)
€ 30.99 *
ggf. zzgl. Versand

Einleitung: Über die Ökonomisierung von Gefühlen ´´Gefühle einschalten.´´ So plakatiert im Sommer 2015 ein österreichischer Radiosender, um für sein neues Klassikprogramm zu werben. Zeitgleich inseriert eine Automarke aus dem kostspieligen Segment: ´´Männergefühle haben einen Namen´´ - nämlich den der Automarke - und: ´´Männergefühle können stark sein. Nämlich 241 PS stark.´´ Dass Werbung auf Gefühle abzielt, ist nichts Neues, und doch weisen diese Beispiele von Plakatwerbung im städtisch-öffentlichen Raum auf einen neuartigen Umgang mit Gefühlen im Vergleich zu den Jahrzehnten zuvor hin. Lange Zeit waren Gefühle in die Privatheit von Intimbeziehungen und die Semiöffentlichkeit von Beratungsmagazinen oder Therapien weggeschlossen. In der Werbung sollten sie eher unterschwellig angesprochen werden, damit sie Einfluss gewinnen können. Demgegenüber geht die ostentative Rede über Gefühle von anderen Wirkungszusammenhängen aus. Gefühle sollen gezeigt werden, nicht mehr verborgen bleiben: ´´Zeig deine Gefühle´´ - so adressiert eine ´´innovative App´´ des Kunstprojekts Art of Feeling in einem Wiener Museum die BesucherInnen. Wir befinden uns also mitten in einem Prozess der diskursiven Hervorbringung von Gefühlen, einem Gefühlsdiskurs, der nicht nur den öffentlichen Umgang mit Gefühlen neu formatiert, sondern auch das Verhältnis der Menschen zu ihren Gefühlen neu definiert: Menschen sollen ermuntert werden, ihre Gefühle nicht mehr als ?privat? zu betrachten, sondern sie zu äußern, zu veröffentlichen. Dies wiederum, so eine der Ausgangsannahmen dieses Buches, etabliert neue Machtverhältnisse, wird doch dieser Gefühlsgestus zum Credo eines auf Gewinn in allen Lebenspraxen bedachten Menschen. ´´Wer Gefühle zeigt, gewinnt´´, formulierte dies eine Wiener Werbekampagne bereits vor einigen Jahren. Und umgekehrt: Wer keine Gefühle zeigt, verliert und ist somit höchstens am Rande der neuen (Arbeits-)Welt verortet. ´´Das Subjekt partizipiert am öffentlichen Leben über die Konstruktion und Zurschaustellung seiner ?privaten? Emotionen´´, schreibt Eva Illouz (2006, 81). Besonders augenscheinlich werde dies in den Talk- und Realityshows (ebd., 79ff.), die seit den 1990er Jahren im Fernsehen florieren, in denen die subjektiven Befindlichkeiten der AkteurInnen im Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit stehen. Die öffentliche Darstellung dieser emotionalen Konstitution kann in Fernsehformaten wiederum in Wert gesetzt werden bzw. wird zur Voraussetzung für eine Teilhabe am öffentlichen Format - und an Öffentlichkeit. Dieser Wandel von Gefühlsverhältnissen, so die Ausgangsvermutung dieses Buches, gründet in neuen ökonomischen, sozialen und politischen Verhältnissen, nämlich dem Wandel westlicher Industriegesellschaften hin zu Dienstleistungs- und Wissensökonomien, einer neoliberalen Reorganisation von Staat und Ökonomie sowie mit diesen Transformationen verknüpften Veränderungen sozialer Institutionen des Arbeits- und Zusammenlebens, auch von Alltagspraxen. Ersteres zeigt sich in der Veränderung von Arbeitsprozessen in Richtung immaterieller Arbeit, durch die Kommunikation, Wissen und auch Gefühle hergestellt werden - Arbeitsprozesse, die auf Kooperation beruhen und in die nicht zuletzt die Affektivität der Arbeitskräfte einfließt. Die zweite Dimension manifestiert sich beispielsweise in der Deregulierung von Arbeit, aber auch in der Privatisierung öffentlicher Dienstleistungen im Zeichen von Effektivität und Kosteneffizienz. Diese öffentlichen Dienstleistungen unterliegen einem marktförmigen Wettbewerb und haben sich auf Märkten zu bewähren. Seit den 1990er Jahren beschleunigt sich im globalen Norden die Vermarktlichung und Kommodifizierung von Dienstleistungen, wie öffentlicher Transport, Telekommunikation und Post, die bessere Leistungen und größere KundInnennähe versprechen, und aus staatlichen Bürokratien im Dienste der Allgemeinheit erwachsen Dienstleistungsunternehmen mit Profitinteressen. Die dritte Dimension wird in durchaus widersprüchlichen Prozessen der Ent- und Resolidarisierung sichtbar, beispielsweise im Wandel von traditionellen Formen der Solidarität - sei es der Wandel von Familienverhältnissen oder das Erodieren von (wohlfahrtsstaatlichen) Institutionen des sozialen Ausgleichs - und in Wertorientierungen, die soziale Sorge für sich und andere neu denkt, zum Beispiel in Praktiken von commons. Alle drei Entwicklungen, so unsere These, lassen die Arbeitskräfte, die berufstätigen Menschen also, nicht unberührt. Viel mehr noch:

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot